Deutsch Englisch
Sprache: 
 

Beton

[2018]

Auftragswerk der Jungen Akademie (im Rahmen des Berlin Stipendiums) der Akademie der Künste Berlin

 

Text: nach Thomas Bernhards gleichnamigem Roman

Besetzung: Frauenstimme mit Klangobjekten, vier Klarinetten und Zuspielung

Dauer: 16'

Entstehung: 17.09.2017 - 08.04.2018

Entstehungsorte: Berlin_Melbourne_Salzburg_Istanbul_Huddersfield 

Widmungsträger: Samir Odeh-Tamimi

 

Aufführungshistorie: 

  • 28.04.2018_Akademie der Künste Berlin_Agora Artes_Berlin_Cansu Yalcin Ulus (St.), Georg Wettin, Martin Adámek, Christian Wettin, Erich Wagner  

 

Werkkommentar: 

 

„… wem habe ich Rechenschaft abzugeben außer mir selbst?“ (Bernhard)

 

Beton nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Bernhard fokussiert sich auf den existenziellen Schaffensprozess eines Künstlers. Dabei spielt das Ritual in diversen Formen eine exponierte Rolle. Das Ringen um die ideale Ausdrucksform, das ständige Sichdrehen um die Sache – immer die Utopie der Kunst vor Augen habend. Angespanntheit und Fragilität sind hierbei entscheidende Zustände, die die Musik formen: „… auf dem Höhepunkt des Nichtmehraushaltens…“ (Bernhard). 

 

Beton ist Teil eines größeren Polywerks.